Start
Willkommen auf der Startseite
Die wlden Kerle Fussballerlebnis von Freitag 22.7.2016 -Sonntag, 24.07.2016 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Samstag, den 30. Januar 2016 um 10:58 Uhr

 

 

Anmeldung unter www.wildekerlefussballerlebnis.de

 
Wilde Kerle Fussballerlebnis PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Freitag, den 08. Januar 2016 um 12:13 Uhr
Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 08. Januar 2016 um 12:17 Uhr
 
TSG Jugend Hallenturnier 2015 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Samstag, den 28. Februar 2015 um 10:12 Uhr



Am vergangenen Wochenende fand in der Riedsporthalle Bad Wurzach das große Jugendturnier der TSG Bad Wurzach statt. 
Wie schon in den Jahren zuvor war das Turnier binnen Tagen restlos ausgebucht. Zahlreiche Vereine aus den Nachbargemeinden sowie aus Memmingen und Biberach nahmen daran teil.
Am Samstag und Sonntag traten Mannschaften der E1- E2- D- und F-Junioren,  separaten Turnieren mit je 10 Mannschaften gegeneinander an.
Gleich am ersten Turniertag sorgten die Spieler der E1-Junioren der TSG Bad Wurzach für die erste Überraschung.  Mit einem hart erkämpften 1:0 Sieg im 1. Halbfinale gegen die Mannschaft der SGM Herlazhofen/Friesenhofen konnte der Finaleinzug gefeiert werden. Im 2. Halbfinale bezwang der SV Aichstetten den SV Arnach mit 2:1. Nach einem wiederum knappen 2:1 Sieg im Finale gegen den SV Aichstetten war der erste Turniersieg unter Dach und Fach. Im Spiel um Platz drei konnte sich der SV Arnach durch einen klarem 4:0 Sieg den 3. Platz sichern.




Im darauf folgenden Turnier der E-2 Junioren führte kein Weg an der überaus disziplinierten und engagiert spielenden Mannschaft des FV Biberach vorbei.
Der FV dominierte die Gruppe sowie das Halbfinale und das Finale. Der SV Aichstetten wurde zwar in einem denkbar knappen Finale geschlagen, jedoch war der Turniersieg der Biberacher zu jeder Zeit hoch verdient.
Den 3. Rang belegte der SC Unterzeil der die Junioren der TSG im Elfmeterschießen mit 7:6 bezwang. Der 4. Platz der TSG ist trotzdem ein riesen Erfolg und alle Beteiligten waren sehr stolz auf ihre Spieler.



Am Sonntag, dem 2. Turniertag, waren die D-und F- Junioren an der Reihe.
Motiviert durch die Erfolge der E-Junioren vom Vortag dominierten die Spieler der D-Junioren das Geschehen am Sonntag. Als gruppenerster bzw. zweiter qualifizierten sich die Jungs der D1 und D2 für die Halbfinals. Die D1 gewann klar gegen den SV Haslach mit 3:0. Im 2. Halbfinale unterlag die D2 nur knapp im Elfmeterschießen gegen den SV Arnach. Jedoch konnte im „kleinen Finale“ ein bemerkenswerter 3. Platz errungen werden. Im Finale setzten sich die D1 Jungs souverän gegen den SV Arnach durch und wurden somit verdienter Turniersieger.





Im darauf folgenden F-Jugendturnier blieb die TSG weiter in der Erfolgsspur und qualifizierte sich neben dem SV Arnach,  dem SV Aichstetten und dem SV Seibranz für das Halbfinale. Der SV Aichstetten konnte im 1. Halbfinale klar mit 6:1 geschlagen werden. Im 2. Halbfinale setzte sich der SV Arnach gegen den SV Seibranz mit 4:0 durch.  Im Spiel um Platz 3 hatte der SV Aichstetten das glücklichere Händchen im Elfmeterschießen und sicherte sich somit die Bronzemedaille. Schließlich gewann die TSG in einem packenden Finale gegen den SVA und sicherte sich somit den Turniersieg.



Schlussendlich war es ein extrem erfolgreiches Turnierwochenende für die Wurzacher Mannschaften, denn während der Siegerehrung wurde der 4. Turniersieg der Wurzacher verkündet. Unsere Bambinis gewannen  nämlich das Bambini Turnier in Bad Grönenbach.
Folgende Spieler konnten sich durch besondere Leistung einen Sonderpreis in verschiedenen Wertungen verdienen:

Bester Spieler:     E1: Jannis Nitschke, SV Baindt
E2: Adnan Nuhic, FV Biberach
D:  Luis Hirlemann, TSG Bad Wurzach
F:  Luis Bauernfeind, TSG Bad Wurzach



Bester Torwart:    E1: Jonathan Geser, TSG Bad Wurzach
E2: Maximilian Heider, SV Aichstetten
D:  Fabian Keck, SV Aichstetten
F:  Nikolai Reich, SV Seibranz





Einen Preis als jüngster Spieler bekam Michael Altvater vom FV Molpertshaus


Als letztes bleib mir nur noch der Dank an alle teilnehmenden Mannschaften, die Zuschauer, den Schiedsrichtern , unserem Hallensprecher Harry Zimmermann, dem Küchenteam, rund um Anette Zimmermann und Ingrid Staudt und natürlich der Turnierleitung mit Markus Fels, Rainer Schiller, Thomas Müller, Salvatore Peitas, Christian Müller, Andreas Frick und Fabian Herb

Die TSG Bad Wurzach bedankt sich für die Unterstützung bei unserer Sponsoren:
Kreisparkasse, V&S Sport, Leutkircher Bank, Allianzvertretung Jürgen Halder, Casa Rosa,
Lauber&Pfender, Helmut´s Palast Döner, Hauser Getränke, Bau Info Zentrum und Verifone

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 28. Februar 2015 um 10:22 Uhr
 
Jugend Hallenturnier der TSG Abteilung Fußball PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Freitag, den 13. Februar 2015 um 12:39 Uhr

Am Samstag, 21.02. und am Sonntag, 22.02.15 veranstaltet die TSG Bad Wurzach ihr jährliches
Jugend Hallenturnier.
Am Samstag starten wir um 9:00 Uhr mit den E1 Junioren.
Mittags ab 14:00 Uhr spielen dann die E2 Junioren
Am Sonntagmorgen ab 9:00 Uhr spielen die D Junioren und ab 14:00 Uhr die F Junioren.
Für das leibliche Wohl wird gesorgt.
Wir freuen uns über Ihren Besuch

 
C1: Abschlussbericht Hallensaison PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Samstag, den 07. Februar 2015 um 11:02 Uhr

 

In der zweiten Hälfte der Hallensaison spielten wir in der Endrunde der Hallenrunde und bei den Turnieren des FC Leutkirch und des FV Bad Saulgau.

In der Endrunde spielten wir in einer Gruppe mit dem FC Wangen II, der SGM Mayerhöfen, der SGM Nonnenhorn und dem TSV Meckenbeuren. Da nur eine Mannschaft in das Bezirksfinale aufsteigen sollte, war klar, dass man sich eigentlich keine Niederlage erlauben konnte. Leider kassierte man bereits im ersten Spiel gegen Wangen nach einer 2:0-Führung noch eine 2:3-Niederlage. Da man gegen die SGM Nonnenhorn nur 1:0 gewann (bei gleichzeitig hohen Siegen von Wangen und Meckenbeuren), war die Luft bereits raus und man schenkte das Spiel gegen Mayerhöfen leichtfertig ab (0:2). Gegen den späteren Bezirksmeister aus Meckenbeuren konnte man zum Abschluss dann wenigstens noch ein Unentschieden erspielen (1:1) und zumindest deren Turniersieg ohne Gegentor verhindern.

Einen Tag vor der Hallenrunde ging es mit dem anderen Teil des Kaders zum Turnier nach Leutkirch. Hier spielten wir in einer Gruppe mit dem FC Memmingen, der TV Bad Grönenbach, dem SV Deuchelried und dem SV Gebrazhofen. Leider lief an diesem Vormittag gar nichts zusammen und man punktete lediglich gegen Deuchelried und schied somit nach der Gruppenphase aus.

Zum Abschluss der Hallensaison ging es dann nach Bad Saulgau. Hier meldeten wir zwei Mannschaften an, so dass wieder alle zu genügend Einsätzen kamen. Vermutlich wegen der Meldung von zwei Mannschaften wurden wir vom Veranstalter in das schwächer besetzte Turnier am Vormittag eingeteilt, wo man größtenteils auf Gegner aus dem Bezirk Donau traf. Von daher machte man sich vor dem Turnier durchaus Hoffnungen, dass beide Mannschaften weit vorne landen würden. Während eine Mannschaft dann auch mit teils hohen Siegen und „Traumtoren“ durch die Gruppe marschierte, wollte bei der anderen Mannschaft einfach nichts klappen. Trotz teilweißer guter Spielanlage fing man sich immer wieder blöde Gegentore, traf selbst viel zu selten und wurde daher Gruppenletzter. Zumindest das Platzierungsspiel um Platz 9 konnte man dann noch für sich entscheiden. Ganz anders dagegen lief es bei der zweiten Mannschaft, die auch im Halbfinale (FC Laiz) und Finale (SGM Ostrach) nichts anbrennen ließ und sich mit einer beeindruckenden Souveränität den Turniersieg holte.

Ab sofort geht es in der Vorbereitung auf die Rückrunde mit der Mission Klassenerhalt weiter. Vor dem Rückrundenauftakt am 21.3. gegen den TSV Eschach spielen wir in der Vorbereitung gegen die U14 des FV Ravensburg, den SV Eberhardzell, den SV Reute und den SV Vogt.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 15

Wer ist online

Wir haben 14 Gäste online